Live-Stream kontakt wir über uns video radiowerbung jobs mehr Menu

History

peter bertelshofer im studio

Gründer von Radio 2DAY: Peter Bertelshofer im ersten Studio im Jahr 1985

Im Zeitpunkt der Bewerbung als Veranstalter eines privaten Hörfunkprogrammes studierte der spätere Gründer von Radio 2DAY, der Münchner Peter Bertelshofer, gerade Humanmedizin im vorklinischen Studienabschnitt an der Universität Regensburg. Das war 1984. Das eingereichte Konzept hieß "Radio 2DAY", weil innerhalb eines Sendetages (DAY) zwei (2) ganz verschiedene eigentlich nicht vereinbare Musikrichtungen nebeneinander gebracht werden sollten. Das wurde dann auch umgesetzt: Abwechselnd wurde Rockhits und Hits aus den Bereichen Funk & Soul gespielt. Zunächst war das Programm von Radio 2DAY auf der Münchner Lokalwelle UKW 96,3 MHz mit vorgesehen.

Durch einen Sendeplatztausch erfolgte der richtige Sendestart im September 1985 auf der Frequenz 92,4 MHz zusammen mit mehreren anderen sog. "Splittingfrequenzanbietern". Der nächste Sendeplatztausch brachte Radio 2DAY ab 01.04.1986 auf die Frequenz 95,5 MHz. Dort in der Sendezeit 21:00 Uhr bis 01:00 täglich. Trotz dieser sehr späten Abendprogrammzeiten wurde Radio 2DAY bald sehr bekannt und beliebt aufgrund des unüblichen Programmkonzeptes. Seit April 1988 sendet Radio 2DAY auf der Lokalwelle UKW 89,00 MHz sein Programm. Der Sender hat sich bis heute nicht aufkaufen oder in eine sog. "Frequenzbetriebsgesellschaft" hineindrängen lassen, was beides im Ergebnis das gleiche bedeutet hätte: nämlich das Verschwinden von Radio 2DAY. Radio 2DAY ist somit einer der ältesten Programmveranstalter in Bayern mit ununterbrochener Verlegerfreiheit und Unabhängigkeit und damit ein Teilstück einer aussenpluralen Programmvielfalt. Rock wurde eine ganze Zeit lang nicht mehr gespielt, dafür alles aus den Bereichen Funk, Soul, Hip-Hop, Rap, Swing Beat, House, Dance- und Soulclassics. Dafür sind Nachrichten immer mehr verfeinert und konzentrierter gemacht worden. 2002 gab es dann eine Format-Änderung auf der 89,0 bei Radio 2DAY, um nicht in dem Strom mit zu schwimmen, dem sich alle Sender angeschlossen haben, nämlich Black- & Charts-Hits rauf und runter zu spielen, wurde bei 2DAY beschlossen, die auf dem Münchner Radiomarkt sehr vernachlässigte ältere Zielgruppe ab 25 anzusprechen und einen Sender zu schaffen, der sich mit Schwerpunkt auf die besten Classics aller Zeiten konzentriert. 70er, 80er, Funk, Soul & Rock-Classics gibt es seither 24 Stunden auf Radio 2DAY. Anlallende Interviews gibt es auf Radio 2DAY genauso wenig wie aufdringliche Schleichwerbung. Bis heute viel gute Musik und vergleichsweise wenig aber qualifiziertes Wort in allen Sendungen.

studio

So fing alles an ...

Das erste Studio-Layout aus dem Gründungsjahr 1985: Links zwei Technics 1210er, 2 Mischpulte: ein Hilfs-Mischpult und das Haupt-Mischpult STUDER 169, vorne das erste Studiotelephon der Deutschen Bundespost. Die Nummer:
089 / 7 23 2000

studio

... wir wollen mal nicht dramatisieren ... auch damals gab es schon einen Farbfilm!

Der Grundig Satellit 2000

Der legendäre Weltempfänger steht im Büro von Peter Bertelshofer

Hier gibt es noch mehr sehenswerte Empfänger.
peter bertelshofer mit franz-josef strauß

Der Landesvater

Der 2DAY-Gründer zusammen mit dem damaligen Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Franz-Josef Strauß beim Neujahrsempfang 1988. Der Ministerpräsident vertrat damals die Ansicht, daß auch ein kleinerer unabhängiger Sender eine Existenzberechtigung habe.

logo

Die Logoentwicklung

Die Entwicklung des 2DAY-Logos über die Jahre hinweg ab 1985. Zunächst rundlich und in dunklen Farben, die zweite Version mit der damaligen Sendefrequenz 95,5 MHz. Ab April dann mit der Frequenzangabe 89,0 MHz. Zunächst wieder in dunklen Farben, danach in Neon.

logo

Neue Form

Das aktuelle 2DAY-Werbeplakat "we make things funky" mit dem heutigen 2DAY-Logo

logo

drei moderatoren nach der arbeit

Stimmung

gab es bei Radio 2DAY schon immer!
Das 2DAY-Team trifft sich auch gerne nach getaner Arbeit und ist sehr feierlustig!

moderatoren im biergarten

Biergartenbesuche

gab es bei Radio 2DAY schon immer!
Sie gehören bei Radio 2DAY zum Pflichtprogramm! Wo doch der Flaucher in unmittelbarer Nähe des Studios so günstig gelegen ist ...
... Prost!

Peter und Alex auf der IFA 2011

Video-Berichte

Seit 2010 veröffentlicht Radio 2DAY auch Video Berichte!

Hier der Link zu den Videos!

studio

Links: Herr Schneider, der neue Präsident der BLM.
In der Mitte: Frau Schneider.
Rechts: Alex und Peter Bertelshofer
Auf der vom VBL veranstalteten Party standen der neue und der ehemalige Präsident, Prof. Dr. Ring, im Mittelpunkt.


Die Radio 2DAY Silvesterparty 2011/12

Ab hier folgen Bilder aus dem 25-Jahr-Spezial

Das Video zur 25-Jahr-Feier!

zu den Bildern der 20-Jahr-Feier!



Radio 2DAY-Gründer Peter Bertelshofer im Jahr 1986
Auto
2DAY-Schallplattenarchiv: Singles, LPs, Maxis
Auto
Auflegen im Studio 1 auf 2mal Technics 1210
Auto
Nachrichtensprecherplatz mit Wählscheibentelephon der Deutschen Bundespost (grün)
Auto
Überspielplatz von Tonband auf Carts, hinten Carts-Karussell
Auto
Studiolayout Optimod-Leitungsverstärker, DFC-77 Stationsuhr für die amtliche Uhrzeit in Deutschland, darunter Ersatzleitungsverstärker (Eigenbau) sowie 6-Kanal-Vorverstärkerpult
Auto
Automatische Notstromversorgung mit 220V/12V-Wechselrichter, Autobatterie und Ladegerät, 1988
Auto
Erster Drucker für Nachrichtenagentur ddp, Siemens, 1988
Auto
Vorhörplatz und Büro
Auto
Lokalmeldungen werden auf Schreibmaschine geschrieben, Olivetti Typenradschreibmaschine, 1988
Auto
Erstes Sendestudiomischpult STUDER 169
Auto
Abendlicher Sendebetrieb, Nachrichtensprecherin mit Moderator, damalige Programmzeiten Mo bis So, 21:00 bis 01:00 Uhr
Auto
Studiolayout mit selbst entwickelter Jingle-Steuerung über drei AIWA-Cassettendecks, Analog-Audiogenerator, Philips Schwarz/Weiß-Monitor
Auto
Studiolayout Detailansicht
Auto
Wie vor, im Sendebetrieb mit Zeitzeichensteuerung auf dem Monitor sichtbar
Auto
Vorm Leitungsübergabepunkt, unten Notstromversorgung
Auto
Studiolayout mit Carts und neuem größeren STUDER-Mischpult 269, 1989
Auto
Die ersten CDs im 2DAY-Archiv, 1990
Auto
Links: der erste Computer im Studio der legendäre C 64 mit Foliendiskettenlaufwerk
Auto
Vorhörplatz nun mehr ausgeweitet durch eine STUDER PR-99 Tonbandmaschine und durch CD-Spieler
Auto
Studiolayout Detailansicht, 1989
Auto
Wie vor, Gesamtübersicht, 1989
Auto
Die Geschäftsleitung stets mit klarem Blick voraus
Auto
Erweiteter Nachrichtenempfang. Neben ddp (Deutscher Depeschen Dienst) über Datenstandleitung links und unten jetzt auch Nachrichtenagenturen über Kurzwelle auf einen zweiten Drucker (KW-Empfangsanlage links oben), 1989
Auto
Bürolayout 1989 mit Telephonen der Deutschen Bundespost, Cassetten-Anrufbeantworter
Auto
Das weiterentwickelte 2DAY-Logo als Neon-Art in München-Schwabing, 1990
Auto
Die Geschäftsleitung nebst Gattin Barbara und Luftballon, 1990
Auto
Studiolayout 1987
Auto
Studiolayout 1987 Detailansicht, STUDER Pult 169, Tastentelephon der Deutschen Bundespost
Auto
Wie vor, vom Moderatoren-Sitzplatz aus
Auto
Die ersten Nachrichtensprecherinnen, Conny
Auto
Die ersten Nachrichtensprecherinnen, Ursula
Auto
Die ersten Moderatoren, Angelo
Auto
DJ-Legende Mike the M.C.
Auto
Die Geschäftsleitung bei der Hörerbetreuung
Auto
Barbara im damaligen Mini-Büro
Auto
Zu dieser Zeit gab es im Fernsehen noch ein Testbild tagsüber, 1990
Auto
Abspielstation für Tonbandaufnahmen, Tonbänder auf AEG-Wickelkern nach DIN rechts unten
Auto
Das damalige 2DAY-Minibüro, 1990
Auto
Erster Werbeflyer
Auto
Die ersten Moderatoren: Candy Andy im 2DAY-FUNKTRAIN Sonntag-Abend
Auto
In dieser Zeit wurden für jede einzelne Sendestunde GEMA-Listen über die gespielten Titel handschriftlich geführt.
Auto
Radio 2DAY auf der LOU GRAMM-Party, München-Schwabing, Cafe Reitschule
Auto
Wie vor, nur offenherziger
Auto
Lange vor den ersten Handys: das erste Autotelephon der Geschäftsleitung im C-Netz der Deutschen Bundespost, 1990
Auto
Die Geschäftsleitung damit im NISSAN
Auto
Die frühen Nachrichtensprecherinnen im Sommer
Auto
Ersatzleitungsverstärker, 1988
Auto
Radio 2DAY im Fasching
Auto
Die legendäre STUDER PR 99, Kostenpunkt damals DM 5.000,-
Auto
Ersatzleitungsverstärker, Eigenbau, nach der Fertigstellung, 1988
Auto
Wie vor, Rückansicht, geöffnet
Auto
Wie vor, Innenansicht
Auto
Commodore C 64 Computer mit Foliendiskettenlaufwerk zur Zeitsteuerung, 1988
Auto
Wie vor, Bildschirmdisplay, 1988
Auto
Die Technics 1210er mit Vorhör-Lautsprecher
Auto
Studiolayout in Schwarz/Weiß
Auto
Die Geschäftsleitung im Spätprogramm 1989
Auto
Die Geschäftsleitung in Aktion aus der Vogelperspektive
Auto
Die 3 von 2DAY, Manfred für ROCK und Candy Andy für FUNK AND SOUL
Auto
Die erste öffentliche Party mit Bühnenauftritt im Schwabinger Bräu mit über 1000 Besuchern
Auto
Wie vor
Auto
Wie vor
Auto
Wie vor
Auto
Schon damals mit dezenten Zwischeneinlagen zur Erbauung des Publikums
Auto
Die ersten 2DAY-Party-DJs in Aktion
Auto
DJ Pascha und Philipp
Auto
Die Erbauung in Schwarz/Weiß
Auto
Wie vor, die Geschäftsleitung hinten an der Videokamera
Auto
Bürolayout mit Nachrichtensprecherin
Auto
Dieselbe Nachrichtensprecherin im Studio
Auto
DJ Mike the M.C. (FUNK AND SOUL)
Auto
Studiolayout 1991, neues Studiotelephon
Auto
Die Geschäftsleitung zum ersten Mal beim Neujahrsempfang
Auto
...und beim Landtagspräsidenten Böhm
Auto
...und dann viel später 2010 auf der 25-Jahr-Feier des VBL in München
Auto
Das allererste 2DAY-Logo-Layout 1985 - 1990
Auto
Die zweite Serie, 1991
Auto
Die dritte Serie, ab 1991
Auto
Eine Sonderversion in Neonfarben
Auto
Die fünfte und bis jetzt gültige Logo-Version, 1996
Auto
Die vierte Logoversion mit den Bauarbeitern
Auto
Radio 2DAY-Eigenwerbung speziell für die Frequenz UKW 89,0 MHz, 1996
Auto
Wie vor, mit anderem Blickwinkel
Auto
Wie vor, für Sonderwünsche
Auto
Radio 2DAY-Eigenwerbung für die Sexy-Carwash-Aktion mit Tänzerinnen und Tänzern einer professionellen Münchner Tabledancebar (läuft noch heute)
Auto
Radio 2DAY-Eigenwerbung für 24-Stunden-Programm
Auto
2DAY-Aktion für Mitarbeiter in Münchner Firmen Wir jagen Ihren Chef in die Luft. Gewinnen konnte man hier Hubschrauber-Rundflüge
Auto
2DAY-Eigenwerbung, bis heute gültig
Auto
2DAY-Anzeige in der BILD-München
Auto
Die aktuelle Programmcomputersteuerung ENCO DAD-PRO
Auto
Das technische Büro heute
Auto
Auto
Auto
Auto
Auto
Auto
Auto
2DAY-Studiolayout 2010, keine Plattenspieler mehr, nur noch CD-Player und Festplatten
Auto
...da der Computer vieles erledigt, können die Moderatoren zwischendrin auch mal was lesen zur eigenen Erbauung
Auto
Morgenmoderator Stefan, der Morgenduscher
Auto
Komplette stand-alone Ersatzsendeeinheit für Radio 2DAY oder DIGITAL CLASSIX
Auto
Der Werkstatt- und Servicebereich für Reparaturfälle
Auto
Wie vor, Messgeräte und Netzteile
Auto
DAB-Studio für DIGITAL CLASSIX
Auto
Programmdokumentation
Auto
Vorproduktion
Auto
Bildschirmansicht des ENCO-DAD-PRO-Sendesystems. Touch-Screen-Monitor zur Steuerung wichtiger Abläufe ohne zeitliche Verzögerung durch Fingertipp
Auto
Sendesignalüberwachung im 2DAY-Studio
Auto
OMNIA-UKW-Leitungsverstärker mit Signalaufbereitung und Verkehrsfunkencoder
Auto
Wie vor
Auto
Auto

Nachrichtensprecherin (im Winter)

Auto

Nachrichtensprecherin (im Sommer)

Die Bilder zur 20 Jahr Feier

Der Vorsitzende der CSU-Medienkommission und Generalsekretär der CSU Dr. Marcus Söder und 2DAY-Gründer Peter Bertelshofer im Plausch im Drehrestaurant des Olympiaturms;
Auto
Dr. Marcus Söder bei seiner Ansprache vor dem 2DAY-Logo
Auto
2DAY-Gründer Peter Bertelshofer bei seiner kurzen Ansprache zu den Gästen auf dem Olympiaturm und zeitgleich live auf UKW 89 MHz;
Auto
der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien, Prof. Dr. Wolf-Dieter Ring bei seiner Ansprache zu 20 Jahre Radio 2DAY in München;
Auto
2DAY-Gründer Peter Bertelshofer als rasender Live-Reporter im Drehrestaurant. Mit Funkmikro und "Oberbandkontrolle" durch einen tragbaren UKW-Empfänger mit Kopfhörer;
Auto
Im Live-Interview mit Rechtsanwalt Michael von Sprenger, der Radio 2DAY von Anfang an juristisch berät und vertritt. Ohne von Sprenger gäbe es 2DAY möglicherweise gar nicht mehr .....!
Auto
Im Live-Interview mit Prof. Ring "hört auch privat noch Radio"
Auto
Im Live-Interview mit Steuerberater Manfred Kreutner, denn auch die Kasse muß stets stimmen;
Auto

20 Jahre 2DAY - Abendveranstaltung in der Bavaria-Filmkulisse

auch am 12. September 2005 aber abends auf dem Bavaria-Filmgelände vor der Kulisse von "Enemy Mine". Moderator Stefan Pollak organisierte diese After-Hour-Party für 2DAY;
Auto
Stefan Pollak als DJ
Auto
zurück zum Anfang

zum 2DAY Team